Rücken Startseite

Aktuell

For Kids by Kids

Die 4. Auflage des innovativen internationalen künstlerisch-gesellschaftlichen Projekts Common Room, das die polnische Kunst, Kultur und unsere Stadt – Szczecin fördert, ist zu Ende gegangen. Eine wichtiges Merkmal des Projekts Common Room bildet die Tatsache, dass es von Kindern für Kinder (for kids by kids) durchgeführt wird. Frühere Auflagen wurden in unterschiedlichen Städten auf unterschiedlichen Kontinenten veranstaltet: Berlin, Jerusalem, Rivera, Santana do Livramento, San Diego, Tijuana. In der diesjährigen Auflage des Projekts nahmen Kinder a

Erste Großanlage in Szczecin und in Polen

Kraftsportfreunde haben Grund zur Freude. In der ul. Derdowskiego, in der Nähe von Słoneczne Stausee können sie eine Großanlage für Street Workout nutzen. Sie stellt die erste Anlage dieser Art in Polen dar. Für Samstag wurde ein großer sportlicher Wettkampf vorgesehen. Szczecin verfügt als erste Stadt in Polen über eine Großanlage für Street Workout. Die am Słoneczne Stausee befindliche Anlage ist für ganze Familien vorgesehen. Die Großanlage sieht ca. 500 Trainingsformen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad vor: sowohl f

PEKAO Szczecin Open erster Erfolg eines Italieners

Zum ersten Mal in der 24-jährigen Geschichte von Pekao Szczecin Open errang ein Tennisspieler aus Italien den Turniersieg. Die diesjährige Auflage gewann Alessandro Giannessi, der im Finale am Sonntag innerhalb von einer Stunde den Deutschen Dustin Brown, den Sieger unseres Challenger von vor zwei Jahren, besiegt hat. Bei der diesjährigen Auflage von Pekao Szczecin Open wurde die höchste Besucherzahl verzeichnet. Die Tennisanlage in der al. Wojska Polskiego wurde in diesem Jahr von 25 Tausend Fans besucht!  

Der Chor der Seeakademie feiert Triumphe

Der Chor der Seeakademie unter der Leitung von Sylwia Fabiańczyk-Makuch nahm im September am 6. Internationalen Chorwettbewerb „CANÇÒ MEDITERRÀNIA“ in Lloret de Mar und in Barcelona teil. Das Stettiner Ensemble errang höchste Auszeichnungen: drei Goldene Diplome in der Kategorie Sakralmusik, folkloristische Musik sowie Unterhaltungsmusik. Am Festival nahmen 22 namhafte Ensembles aus 10 europäischen Ländern teil (u. a. aus Estland, Island, Italien, Slowenien, Ukraine und Polen). Eine besondere Auszeichnung für das Ensemble stellte die Einla